Dienstag, 28 März 2017 10:13

furioser auftakt im kunsthof gerald herrmann

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

02.10.2003 furioser auftakt im kunsthof gerald herrmann

Der wunderschöne Kunst-Bauernhof bei Henndorf am Wallersee ist Wohnstatt und Atelier von Gerald Herrmann, Treffpunkt für Künstler (www.artisso.com), Treffpunkt für Kulturvereine, Raum für Malkurse und Plattform für Veranstaltungen.

Am Samstag, dem 6. September eröffnete Gerald Herrmann den Kunsthof und begrüsste mit "Guten Abend in Hatting, seid Ihr alle da?", und etwa dreihundert Kehlen antworteten lautstark mit "JA!". Es trafen sich an einem wunderschönen Abend mit Fackelstimmung und Spanferkel Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kunst.

fest

Es spielte die Salzburger Bluesformation "Bluewalker Trio"

band

Als besondere Überraschung spielte Gerald Herrmann am sehr späten Abend erstmals seit fast einem Vierteljahrhundert selbst auf der Bühne (Pritschenwagen), und zwar mit seiner vor 22 Jahren aufgelösten Band "Black Train", mit der er in den späten 70er Jahren auftrat. Mit alten "Hadern" wie "Proud Mary" von CCR, "Wish you were here" von Pink Floyd und "Whatever you want" von Status Quo, sowie mit Bluesrock-Eigenkompositionen brachte die Kultband das Publikum zum Toben

geri

 

Gelesen 30 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.